Logo Umweltkompetenzzentrum Leibnitzerfeld-Süd

Berghausen und Ratsch treten als Gemeinde bei

2011 erfolgt die offizielle Aufnahme der Gemeinden Berghausen und Straß als vollwertige Mitglieder des Verbandes. Die beiden Gemeinden waren bereits in der Vergangenheit über andere Gemeinden bzw. über die Wassergenossenschaft versorgt worden, aber nicht stimmberechtigte Mitglieder.

Im gleichen Jahr kommt es zu zahlreichen Erneuerungen und Erweiterungen: Im Gebiet der Wasserversorgungsanlage Gamlitz wird die bestehende Ortswasserleitung in den Bereichen Untere Hauptstraße, Gaberhöhe, Ratscherstraße, Steinbachtalstraße und Grubtalstraße erneuert sowie das Ortsnetz um den Alten Sportplatz und um Sernau erweitert. In Ehrenhausen wiederum kommt es zur Erneuerung der Ortswasserleitung in der Perlmoosersiedlung bzw. zu einem Ringschluss mit den Leitungen in der L613 und der B69. Im Raum Straß erfolgt eine Baulandserweiterung der Bereiche Schlossäcker und Teichäcker (27 Bauplätze) und die Wasserversorgungsanlage Spielfeld werden die Ortswasserleitung in (Richtung) Obegg und Rosenberg ausgebaut. Außerdem werden Sanierungsarbeiten am Hochbehälter Grubtal (Sanierung der Behälteroberfläche) und am Pumpwerk Steiner (Erneuerung der Rohrleitungen) durchgeführt.

Des Gesamten Artikel als PDF downloaden: Download